5.April 2019 - 23.Mai 2019

Atelier Editions FANAL Basel

Das Atelier FANAL befindet sich in der Basler Altstadt am Rheinufer in einem jahrhundertealten Gebäude in unmittelbarer Nähe der Basler Papiermühle.

FANAL wurde 1966 von Marie-Thérèse Vacossin und Marcel Mazar, einer Künstlerin und einem Künstler aus Paris, in Basel gegründet. Dabei verfolgten sie das Ziel, einen kreativen Begegnungs- und Arbeitsort zu schaffen, einen Ort des «Sehen-Lernens», des gemeinsamen Experimentierens und des Gedankenaustausches. So erteilte Marie-Thérèse Vacossin neben ihrer künstlerischen Tätigkeit auch viele Jahre lang Malkurse.

1978 wurden Druckpressen und anderes Material angeschafft, um künstlerische Editionen herausgeben zu können. In dieser Werkstatt kamen die Techniken des Siebdrucks und der Radierung, fokussiert auf Werke der konkreten Kunst, zur Anwendung. Großen Wert wurde dabei stets auf eine äußerst präzise, sorgfältige handwerkliche Ausführung gelegt. Bis heute wurden zahlreiche Kunstbücher, Mappen und Einzelblätter von rund 80 nationalen und internationalen Künstlern und Künstlerinnen, stets in kleiner Auflage, verlegt.

Neben dieser künstlerischen Aktivität werden drei bis vier Mal jährlich in den eigenen Räumen, im «Espace FANAL», Ausstellungen von Originalarbeiten unserer Künstlerinnen und Künstler veranstaltet. Seit über 20 Jahren nimmt «Atelier Editions FANAL» an der Art Basel teil.

www.fanal.ch

Für die Ausstellung im Marburger Kunstverein wurden Druckgraphiken folgender Künstlerinnen und Künstler aus den Editions FANAL ausgewählt:

Frank Badur (D), Ode Bertrand (F), Carlos Cruz-Diez (Venezuela), Gerhard Doehler (D), Rita Ernst (CH), Christoph Freimann (D), Hansjörg Glattfelder (CH), Gottfried Honegger (CH), Vera Molnár (F), François Morellet (F), Meret Oppenheim (CH), Axel Rohlfs (D), Vera Röhm (CH), Klaus Staudt (D) und Marie-Thérèse Vacossin (F).

Skulpturen von Rita Ernst, Christoph Freimann, Gottfried Honegger, Sigurd Rompza und Thomas Vinson erweitern diese Präsentation.

Im Rahmen von Führungen und n.V. werden zudem hochwertige Künstlerbücher der Editions FANAL von Jean Gorin (F), Suzanne Feigel (CH) und Thérèse Vacossin (F), Aurélie Nemours (F), André Heurtaux (F), Verena Loewensberg (CH), Meret Oppenheim (CH), Marischa Burckhardt (CH) und François Morellet (F) vorgestellt.