10.Mai 2020, 09:00 Uhr - 21:00 Uhr

Harald Häuser. Brain Storm

Ende der Ausstellung

Die Ausstellung wird gezeigt vom 20.2. bis 10.5.2020.

Harald Häuser ist 1957 in Marburg geboren, aufgewachsen in Paris und am Bodensee.
1978-83 Studium der Malerei an der Akademie in Karlsruhe, seither international freischaffend tätig. 1983 Teilnahme an der Ausstellung “Germinations” im Museum Fridericianum Kassel. Einzelausstellungen im Marburger Kunstverein 1987, im Kunstmuseum Marburg 1991 und 1998.

„Häuser hat mit seinen „Raum“-Farben eine Botschaft zu verkünden: Die Macht des Dunklen durch die glühende Farbe zu überwinden. Damit wäre er ein Schilderer der Situation unserer Zeit, denn die Wirklichkeit wird nur geahnt und die Leuchtkraft der Farbe wird zum alleinigen Zeichen.“
Prof. Dr. Siegfried Wichmann im Katalogtext zur Ausstellung in Friedrichshafen, 1990

www.harald-haeuser.de

http://brainstorm.harald-haeuser.de/

Abb.: Harald Häuser, Blüte, 2019, Acryl auf Leinwand, 150 x 150 cm