14.Dezember 2018 - 31.Januar 2019

Paco Knöller: „Bleistiftzeichnungen und Ölkreidearbeiten“

Ausstellung

Für Paco Knöller ist das Zeichnen ein Urinstrument, um die Welt zu befragen und die eigene Welt zur Anschauung zu bringen: ein Auffangen der Realitätspartikel, sie durch Körper und Gedächtnistiefen treiben lassen und mit dem Atem in verwandelter Form als Chiffren wieder freigeben. Mit seinen großformatigen Ölkreiden auf Lack und Holz lotet er das symbiotische Verhältnis von Linie und Farbe aus. Als Malerzeichner lässt er die gegensätzlichen Wirkkräfte von Linearität und Farbraum eins werden.