Jahresvorschau

30.September 2017, 18:00 Uhr

Klavierminiaturen

Experimentelle Musik

Albert Kaul, Klavier

22.September 2017 - 9.November 2017

„nah und fern“

Der Landschaftsmaler und Graphiker Otto Ubbelohde

In Marburg erblickte vor 150 Jahren Otto Ubbelohde das Licht der Welt. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt der Marburger Kunstverein einen repräsentativen Werküberblick des bedeutenden Malers und Graphikers. Neben Hauptwerken der Landschaftsmalerei bilden Zeichnungen und die berühmten Märchenillustrationen einen zweiten Schwerpunkt der Ausstellung.

Nach einem Akademiestudium, weiteren Jahren in München und Umgebung sowie mehreren Aufenthalten in Worpswede kehrte Ubbelohde in seine Heimatregion zurück und errichtete in der Flussaue der Lahn unterhalb von Goßfelden ein Künstlerhaus, das heutzutage an den Wochenenden für das Publikum geöffnet ist.

Die Exponate der Retrospektive im Kunstverein entstammen den reichen Beständen der Otto Ubbelohde-Stiftung und des Museums für Kunst und Kulturgeschichte der Philipps-Universität Marburg. Das Konzept der Ausstellung entstand in Kooperation mit beiden Institutionen. An einem Ort, der allgemein der zeitgenössischen Kunst verpflichtet ist, wird in einem Rückblick den um das Jahr 1900 aktuellen künstlerischen Fragestellungen nachgespürt.

25.November 2017, 18:00 Uhr

Neue Musik für Flöte

Experimentelle Musik

Frank Michael, N. N.

24.November 2017 - 4.Januar 2018

Muthesius Kunsthochschule Kiel

Ausstellung

Kunststudentinnen und Kunststudenten stellen aus

Premiere in Marburg. Erstmalig erhalten Studierende der Muthesius Kunsthochschule Kiel, die Möglichkeit, ihre Positionen in Marburg zu zeigen. Präsentiert werden die Werke von Masterstudierenden der Freien Kunst, ein breites Spektrum junger Kunst aller Gattungen und Ausdrucksformen.

An Deutschlands nördlichster künstlerischwissen-schaftlicher Hochschule studieren fast 600 angehende Künstler, Designer und Raumstrategen. Die Entwicklung zur eigenständigen Künstlerpersönlichkeit wird intensiv gefördert. Nach einer Basislehre entscheiden sich Studierende für die Bildhauerei (Prof.in Elisabeth Wagner), Freie Kunst und Keramik (Prof.in Dr. Kerstin Abraham), Zeichnung und Grafik (Prof. Piotr Nathan), Malerei (Prof.in Antje Majewski) und Medienkunst/Kunst und Medien (Prof. Arnold Dreyblatt).

Aufbauend auf einer über 100jährigen Tradition hat sich die Muthesius Kunsthochschule heute zu einer Hochschule mit einem innovativen Studienangebot entwickelt. Zukunftsweisend sind ihre Kooperationen mit Exzellenzclustern und internationalen Kunsthochschulen.

Am Eröffnungsabend präsentiert die Freie Filmklasse von Stefan Sachs ein ausgewähltes Filmprogramm im Kino nebenan.