Jahresvorschau

17.Januar 2020 - 5.März 2020

Metanarrativas 1.164,42 km. Marburg – Barcelona

Ausstellung

Eine künstlerische Forschungs-Kooperation zwischen dem Institut für Bildende Kunst der Philipps-Universität Marburg und der Fakultät für Bildende Kunst der Universitat de Barcelona (mehr …)

20.Februar 2020 - 10.Mai 2020

Harald Häuser. Brain Storm

Ausstellung im Erwin-Piscator-Haus

(mehr …)

13.März 2020 - 30.April 2020

das erste mal ZUM ZWEITEN MAL. 20 Jahre Ausstellungshalle

Ausstellung

(mehr …)

21.März 2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

femmes vocal

Experimentelle Musik

Chie Nagai, Silvia Sauer, Ute Wassermann / Stimmen

Ein Experiment der besonderen Art: Drei Frauen, die, aus sehr verschiedenen musikalischen Traditionen kommen, sich an diesem Abend erstmalig in dieser Zusammensetzung treffen, um mit ihren Stimmen zu improvisieren.

8.Mai 2020 - 25.Juni 2020

Sven Drühl. Apokryphe Landschaften

Ausstellung

Die Werke von Sven Drühl beziehen sich seit nunmehr 20 Jahren stets auf die Kunstwerke von anderen Künstlern. Es handelt sich um Bilder über Bilder, sozusagen Abstraktionen zweiter Ordnung. (mehr …)

16.Mai 2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

N. N.

Experimentelle Musik

26.Mai 2020 - 1.September 2020

Hartwig Schuchart. Stadtansichten

Ausstellung im Erwin-Piscator-Haus

Die ausgestellten Ölbilder von Hartwig Schuchart beschäftigen sich alle mit einem Sujet, dem wir eigentlich täglich begegnen, das wir oft auch ohne intensive Beschäftigung mit dem Smartphone gar nicht besonders wahrnehmen – nämlich Ansichten von Straßenzügen, Häusern und Bäumen in der Stadt.

19.Juni 2020, 18:00 Uhr - 23:59 Uhr

Nacht der Kunst

3.Juli 2020 - 20.August 2020

Reinhard Hölker und Dirk Hupe

Ausstellung

medienübergreifende Arbeiten (mehr …)

28.August 2020 - 15.Oktober 2020

Kunst in Marburg

Ausstellung

Künstlerinnen und Künstler der Region.

Alle zwei Jahre veranstaltet der Marburger Kunstverein die Ausstellung „Kunst in Marburg“. Eine vom Vorstand des Kunstvereins berufene fünfköpfige Jury wählt Künstlerinnen und Künstler für die Ausstellung aus, die in Marburg und der Marburger Region leben und arbeiten. Durch die jeweils wechselnde Jury und die damit verbundene jeweils neue Auswahl der ausstellenden Künstlerinnen und Künstler öffnet sich den Besucherinnen und Besuchern jeweils ein neuer Blick auf die Marburger Kunstszene.

Gezeigt wird ein breites Spektrum von Werken verschiedener künstlerischer Medien.

5.September 2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

extasy – fantasy

Experimentelle Musik

Kam Seng Aung / Violine, Joshua Weitzel Gitarre / Shamisen

Der aus Myanmar stammende Geiger und der Kasseler Musiker präsentieren improvisierte und komponierte Musik, die in ihrer Unmittelbarkeit und Frische in Komposition wie Improvisation verschiedene kulturelle Einflüsse vereint.

23.Oktober 2020 - 10.Dezember 2020

WI(E)DER DAS BÖSE. Annäherungen an das Unerklärliche. Karikaturen

Ausstellung

Schon immer haben sich die Künste der Darstellung des „Bösen“ – und dementsprechend auch des „Guten“ gewidmet. (mehr …)

31.Oktober 2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

Marburger Studio: Schattengesänge

Experimentelle Musik

Frank Michael / Flöten, Andreas Rossmy / Violoncello

Schatten: Seit der Romantik ein immer wieder neu inspirierendes Thema, das von diesem Duo zum Thema eines Abends gemacht wird. Die vielfältigen Assoziationen und Traditionen, die damit verbunden sind, werden vielfältig kombiniert – mit überraschenden und neuen musikalischen Einblicken und Hörerlebnissen.

18.Dezember 2020 - 11.Februar 2021

Unser Haus – neu gesehen. 20 Jahre Ausstellungshalle

Ausstellung

offenes Projekt für junge Künstlerinnen und Künstler

Der 1953 gegründete Marburger Kunstverein zeigte rund 40 Jahre lang seine Ausstellungen in einem kleinen Fachwerkhaus am Marktplatz und bezog vor 20 Jahren im Herbst 2000 sein heutiges Domizil, das durch seine markante Fassade in Glas und Stahl städtebaulich einen modernen Akzent setzt und mit 525 m² Ausstellungsfläche sowie hohen Räumen attraktive Möglichkeiten für künstlerische Präsentationen bietet.

Anlässlich dieses Jubiläums werden professionelle Künstlerinnen und Künstler bis 40 Jahre, die in Hessen geboren sind, hier studieren oder studiert haben und/oder in Hessen leben, eingeladen, in einer Ausstellung vom 18.12.2020 bis 11.2.2021 raumbezogene Arbeiten zu realisieren. Eine unabhängige Jury wählt maximal 20 Teilnehmer*innen aus und gibt zusätzlich zwei jungen Künstlerinnen oder Künstlern die Möglichkeit einer gemeinsamen Ausstellung im Jahr 2022.

Konzept-Skizzen künstlerischer Arbeiten, die Bezug nehmen zur Architektur der Marburger Ausstellungshalle, können bis 31.7.2020 eingereicht werden.

19.Dezember 2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr

20 Pianist*innen spielen “Für Elise”

Experimentelle Musik

Zu Beethovens 250em Geburtstag: Auch im Kunstverein wird des berühmten Geburtstages gedacht, und zwar in Form der Beschäftigung mit dem wohl berühmtesten Klavierstück des Komponisten. Es wird an diesem Abend 20 Mal zu hören sein, gespielt von Menschen verschiedenster Herkunft.